Suche

Standorte Firmierung XY

Hier finden Sie alle XY-Niederlassungen wahlweise als Karten- oder Listendarstellung. Kontaktinformationen inklusive.

Zu den XY-Standorten


Standorte REMONDIS-Gruppe

Die Adressen aller REMONDIS-Unternehmen und -Niederlassungen weltweit finden Sie unter:

remondis-standorte.de

  • deutsch
  • english
  • nederlands
  • français
  • español
  • italiano
  • 中文
  • 中文

Gelbe Tonne statt Gelber Sack.
Ab 01.01.2021

Für Sie ändert sich nichts.
Außer, dass es bequemer wird

Seit Januar 2021 erfolgt die Abfuhr der Gelben Tonne für Ihren Haushalt durch REMONDIS. Hier erfahren Sie alles was Sie dazu wissen müssen. Mit Beginn des neuen Jahres ist im Saarpfalz -Kreis und im Landkreis Merzig Wadern REMONDIS für die Sammlung von Leichtverpackungen (LVP) zuständig. Das beinhaltet auch die Gestellung geeigneter Sammelbehälter in Form Gelber Tonnen, die dann ab dem 01.01.2021 im 14-Tage-Rhythmus von uns geleert werden.

Die Erstgestellungsphase mit ungeprüfter Annahme von Änderungsanträgen ist abgeschlossen. Derzeit arbeiten wir vorliegende Änderungsanträge ab.

Ab sofort sind wir verpflichtet, die Systemvorgabe zu beachten und zu überprüfen. Ein Anrecht auf ein anderes Gefäß haben Sie künftig nur nach den Vorgaben der Systembeschreibung, die lautet:

Bewohner pro Objekt Tonnen-Volumen
1-4 120 Liter
5-24 240 Liter
>25 1.100 Liter

Sie möchten einen Änderungsauftrag stellen?

Sie haben eine Gelbe Tonne und möchten diese abmelden? Dann kontaktieren Sie uns:
Für den Landkreis Merzig Wadern unter folgender Telefonnummer: 06831 – 9788–0
Für den Saarpfalz Kreis unter folgender Telefonnummer: 06849 – 9008–0

Alle Abfuhrtermine der Gelben Säcke / Gelben Tonne zum Saar-Pfalz-Kreis und Kreis Merzig-Wadern haben wir hier für Sie zusammengestellt:

FAQ-REMONDIS Gelbe Tonne

Wer ist mein Ansprechpartner bei Fragen bezüglich der Gelben Tonne?

Für beide Kreise gilt die Hotline: 0800 122 3255

Kann ich auch eine kleinere Tonne bekommen?

Der Standardbehälter hat ein Fassungsvermögen von 120 / 240 Litern. Gerne können Sie sich mit Ihrem Nachbarn eine Gelbe Tonne teilen. 

Ich habe keinen Platz für die Gelbe Tonne. Was nun?

Wenn Sie keinen Platz für eine Gelbe Tonne auf Ihrem Grundstück finden, prüfen Sie, ob Sie gemeinsam mit Ihrem Nachbarn einen Behälter nutzen können. Sie müssen sich lediglich darauf einigen, wer den Behälter bestellt.

Es ist leider nur möglich, ein Sammelsystem für Verpackungsabfälle anzubieten: Entweder Säcke oder Tonnen.     

Ich habe keine Tonne bestellt und möchte auch keine nutzen. Was kann ich alternativ machen?

Sie können einen Großteil an Verkaufsverpackungen im Rahmen Ihres Einkaufs auch in den Läden lassen. Eine Verpflichtung, die Gelbe Tonne zu nutzen, gibt es nicht.

Was kostet die Gelbe Tonne?

Die Tonne ist für Sie kostenlos. Finanziert wird die Entsorgung der Verkaufsverpackungen – wie bisher – über die Dualen Systeme, die für den Handel die Rücknahme und Verwertung dieses Abfalls organisieren. Letztlich bezahlt der Verbraucher also beim Kauf jedes verpackten Produktes die Entsorgungskosten der Verkaufsverpackungen.

Was passiert, wenn meine Tonne verschwunden oder defekt ist?

Bitte schauen Sie zunächst in der Nachbarschaft, ob die Tonne versehentlich von jemand anderem zurückgeholt wurde. Wenn nicht, dann melden Sie sich bitte telefonisch unter 0800 122 3255 und schildern Datum und genaue Ortsbezeichnung Ihres Verlustes. Sie erhalten dann eine neue Gelbe Tonne.

Kann ich mir mit meinem Nachbarn ein Tonne teilen?

Ja, die Bildung von Entsorgungsgemeinschaften sind möglich.

Wie oft wird die Gelbe Tonne geleert?

Die Gelbe Tonne wird – wie bislang die Gelben Säcke – in einem 14‐täglichen Rhythmus geleert.

Bis wann müssen die Tonnen an der Straße stehen? Kann die Bereitstellung auch am Vorabend erfolgen? Bis wann muss ich die Gelbe Tonne wieder reingeholt haben?

Die Gelbe Tonne muss, wie alle anderen Tonnen auch, bis 6:00 Uhr morgens (am Abfuhrtag) am Fahrbahnrand bereitgestellt und nach der Leerung im Laufe des Tages wieder zurückgestellt werden.

Was darf in die Gelbe Tonne?

Alle Verkaufsverpackungen, die nicht ausschließlich aus Papier, Pappe oder Glas bestehen, dürfen in die Gelbe Tonne. Dazu gehören Verkaufsverpackungen aus Kunststoff (z. B. Folien, Becher, Flaschen sowie Styropor), Verkaufsverpackungen aus Materialmix und Verbundstoffen (z. B. Getränkekartons oder Milchtüten), Verkaufsverpackungen aus Metall (wie Konserven- und Getränkedosen) oder geschäumten Kunststoffen (z. B. Obst- und Gemüseverpackungen).
Weitere Infos erhalten Sie unter www.mülltrennung-wirkt.de

Was darf nicht in die Gelbe Tonne?

  • Elektroschrott
  • Batterien aller Art
  • Altkleider
  • Netze
  • Seile
  • Gewebeplanen
  • Hausrat
  • Dekomaterial
  • Kinderspielzeug
  • Agrarfolie
  • Lebensmittelreste
  • Gefüllte Staubsaugerbeutel
  • Windeln
  • Bauabfall, z.B. Kunststoffrohre, Bodenbeläge, Kabelbahnen, Isoliermaterialien und Dämmstoffe etc.
  • Medizinische Abfälle, u. a. Infusionsschläuche etc.
  • Gewerbeabfall, u. a. KFZ-Teile, Etikettenrollen etc.

Die Gelbe Tonne ist ausschließlich für Verkaufsverpackungen.

Darf ich Elektroaltgeräte in die Gelbe Tonne werfen?

Auf keinen Fall dürfen Elektroaltgeräte in der Gelben Tonne entsorgt werden. Diese können auf allen Wertstoffhöfen abgegeben werden. Falsch entsorgte Elektroaltgeräte mit Batterien können zu Bränden in den Fahrzeugen und Anlagen führen!

Dürfen jetzt auch andere Gegenstände/Wertstoffe aus Kunststoff oder Metall in die Gelbe Tonne?

Nein! Über die Gelbe Tonne dürfen nur Verkaufsverpackungen, die nicht ausschließlich aus Papier, Pappe oder Glas bestehen, entsorgt werden. Entsorgt werden dürfen Verkaufsverpackungen aus Kunststoff (z. B. Folien, Becher und Styropor), aus Materialmix und Verbundstoffen (z. B. Getränkekartons oder Milchtüten), aus Metall (wie Konserven- und Getränkedosen) oder geschäumten Kunststoffen (z. B. Obst- und Gemüseverpackungen).

Welche Kennzeichen können Verkaufsverpackungen tragen, die in der Gelben Tonne gesammelt werden dürfen?

Alle Verkaufsverpackungen, unabhängig von einem möglichen Kennzeichen, dürfen über die Gelbe Tonne entsorgt werden. Verkaufsverpackungen aus Papier gehören in die Papiersammlung, Verkaufsverpackungen aus Glas in den Altglascontainer.

Kann ich die Verkaufsverpackungen verschmutzt in die Gelbe Tonne geben?

Verkaufsverpackungen bitte nur restentleert in die Sammlung geben. Ein Ausspülen ist nicht notwendig. Wenn Produkte überlagert sind, dann bitte den Inhalt in den Rest- oder Biomüll geben und die leeren Verkaufsverpackungen über die vorgesehenen Sammelsysteme entsorgen (Gelbe Tonne, Papiersammlung, Glassammlung). Verkaufsverpackungen sind zu wertvoll für den Recyclingkreislauf, als dass sie in den Restmüll gehören. Stark verschmutzte oder nicht restentleerte Verkaufsverpackungen stören massiv das Sortieren und können das Recycling unmöglich machen.

Kontakt Saarpfalz-Kreis

REMONDIS Saar Entsorgung GmbH
Im Schüßler Wald 2
66459 Kirkel
Deutschland
T +49 800 122 3255

Kontakt Landkreis Merzig-Wadern

REMONDIS GmbH
Dieselstraße 7
66763 Dillingen
Deutschland
T +49 800 122 3255

REMONDIS Region Südwest